ArchivFrauen I

Leider keine Punkte in Osnabrück

Mit 2:1 müssen wir uns am Ende geschlagen geben. Mit ein wenig Glück wäre vielleicht mehr drin gewesen, zu einfache Fehler in der Defensivarbeit und mangelnde Torchancen überwogen leider. Auf dem Kunstrasen ließen die Osnabrückerinnen den Ball gut und schnell durch die Reihen laufen und schoben in der 15. Minute zum 1:0 ein. Erst zum Ende der ersten Halbzeit kamen wir wieder besser ins Spiel und nahmen uns für die zweite Halbzeit mehr vor. Das Vorhaben sollte bereits zwei Minuten nach Wiederanpfiff scheitern, als OSC das 2:0 macht. Anschließend rannte uns die Zeit davon, der Anschlusstreffer von Birte Feld in der 88. Minute kam einfach zu spät. Ein Lattentreffer von Jule Krieger wurde anschließend nicht mehr mit Erfolg belohnt. Schade! Weiter geht’s nächste Woche zu Hause gegen Geestland.