Frauen II

Frauen II mit Kantersieg gegen SG Bad-Bentheim Gildehaus

Zuhause empfing die Reserve aus Andervenne den Tabellenletzten aus Bad Bentheim und wurde ihrer Favoritenrolle gerecht – Endstand 6:0. Von Beginn an übernahmen die Heidekrautlerinnen die Initiative auf dem Platz und kontrollierten über 90 Minuten hinweg das Spielgeschehen. Die Gäste wurden unter Druck gesetzt und kamen zu keinem gefährlichen Abschluss. Im Angriff zeigte der SV Heidekraut mehrere schöne Spielzüge und Kombinationen, doch ein Treffer gelang in den ersten 45 Minuten nur Christina Schulte (3. Minute), sodass die Mannschaft mit einem 1:0 in die Pause ging. Für die zweite Hälfte nahm sich die Elf von Dieter Zwake vor, weitere Tore nachzulegen um für klare Verhältnisse zu sorgen – ein Vorhaben, welches gelang. Die Torschützinnen der weiteren fünf Treffer waren: Lena Rumpke (46. Minute), Franziska Köhne (65. Minute), Lena Loddeke-Meemann (71. Minute), Daniela Witsken (77. Minute) und Maria Dulle (87. Minute).
Mit diesem souveränen Sieg sichert sich die Mannschaft weiterhin Platz zwei der Bezirksliga Weser-Ems Süd, denn auch der SV Grenzland-Laarwald nahm drei Punkte aus Melle mit und belegt mit einem 2-Punkte-Vorsprung die Tabellenspitze.

Im nächsten Spiel reist die zweite Frauenmannschaft des SV Heidekraut zur SG Hollenstede/Schwagstorf. Anstoß ist am Sonntag, den 10.05., um 13 Uhr.