ArchivFrauen II

Damme kommt nicht vorbei

Nach 90 Min. trennten wir uns mit einem 2:2 vom SV RW Damme. Es war ein hart erkämpftes 2:2. Die Bedingungen unsererseits waren nicht optimal, da es noch ein kurzfristigen Spielerausfall gab, wodurch der Kader auf 12 Leute schrumpfte. Nicht die beste Voraussetzung bei den Temperaturen. Aber Trainer Jonas Hoff und Betreuerin Melli A. hatten noch einen Plan B, den alle begrüßten. Betreuerin und ehemalige Mitspielerin Melli A. brachte ihre Fußballtasche mit und war bereit sich auf die Bank zu setzen. Leider ging der Gastgeber in der ersten Hälfte durch ein Stellungsfehler in Führung. Das wollten wir nicht auf uns sitzen lassen, schließlich waren wir besser. Nach der Halbzeitpause erspielten wir uns noch Chancen, aber nutzen diese nicht. Daraufhin stellte Trainer Jonas um, wodurch die neue alte Spielerin zum Einsatz kam. Danach fiel das 1:1 durch Magda S. nach Freistoß von Lena R.. Durch eine Unachtsamkeit kam man wieder in Bedrängnis, was zum 2:1 führte. Darauf hatten wir jedoch die passende Antwort: 2:2 durch Christin Witsken. Mehr war leider nicht drin bzw. möglich. Denn auch bei diesem Spiel hatte man Probleme mit der Chancenverwertung, woran weiterhin fleißig gearbeitet wird. Somit ging jeweils 1 Punkt an das Team aus Damme und uns, was Damme aber nicht reichte, um an uns vorbeizuziehen. An dieser Stelle ein riesen Dankeschön an Melli A., dass sie auch bereit war, uns in der Form zu unterstützen !! Am Samstag (28.04.) gehts um 15 Uhr zuhause gegen SF Schwefingen weiter.