ArchivFrauen I

Birte Feld dreifach erfolgreich gegen Lüneburg

Zufriedene Gesichter nach Abpfiff und dem klaren 5:1 Erfolg über Lüneburg. Von Anfang an dominierten wir das Geschehen, Birte Feld netzte das erste Mal bereits in der 7. Minute ein. Unterbrochen wurde ihr Lauf (41. und 44. Minute) nur durch ein Gegentor und durch das 2:1 von Jule Krieger (14. Minute). So gingen wir also mit einem entspannten 4:1 in die Pause. In der zweiten Halbzeit spielten wir das Spiel dann locker runter und hätten sicherlich die eine oder andere Bude mehr schießen können. Nur Annelie Lis erhöhte das Ergebnis mit einem schönen Distanzschuss noch auf 5:1. Lüneburg konnte dieses Mal nicht an die Leistung aus dem Hinspiel anknüpfen, durch die vielen jungen Spielerinnen sind wir viel flexibler geworden und haben somit verdient – auch in der Höhe – gewonnen. Gute Besserung noch an die Lüneburger Spielerin, die sich in einem Zweikampf an der Schulter verletzt hat. Vor der Winterpause stehen mit Twist und Oste jetzt noch zwei ganz wichtige Auswärtsspiele auf dem Programm.