Vorübergehend Tabellenplatz 3

von am 23. Oktober 2017 um 17:20Uhr geschrieben

Das Samstagsspiel hatte viele Facetten. Wir starteten gut ins Spiel, so dass schon bald das 1. Tor für Andervenne gefallen ist. Aber dies sollte sich schnell ändern. Man machte nämlich genau das, wovor der Trainer anfangs gewarnt hatte und das nicht zu wenig. Durch die vielen Fehlpässe und schlechten Ballannahmen machte man sich das Leben wieder selbst schwer und den Gegner aus Schwefingen stark….Resultat des ganzen 1:1 zur Halbzeit. Die 2. Hälfte lief deutlich besser. Dieses Mal wurde die Ansprache des Trainers in der Pause auch angenommen und besser umgesetzt. Die Mannschaft zeigte mehr Härte in den Zweikämpfen und die Fehlpässe minimierten sich. Außerdem wollte man nicht mit einem Unentschieden vom Platz gehen. Nur blieb der Erfolg zuerst aus, man war am Drücker, aber belohnte sich nicht. Immer war ein Fuß dazwischen oder das Aluminium rettete den SF Schwefingen. Lena Rumpke traf endlich zur 1:2 Führung. Kurz vor dem Abpfiff konnte man sogar auf 1:3 erhöhen. Damit war eine gute Grundlage für den Sportlerball geschaffen.Nächsten Sonntag gehts gegen den SV Wietmarschen weiter.