Tore en Masse in Andervenne

von am 30. Mai 2016 um 14:50Uhr geschrieben

Letztes Spiel von Andreas Kramer und Sebastian Egbers nicht mit Erfolg gekrönt

Vieles versucht, doch am Ende reichte es leider nicht am Sonntag mit einem Punktgewinn. Selbst ein einsekündiges Stoßgebet an den heiligen St. Hubertus vorm Spiel half nicht. Altenlingen war zwar während der gesamten Partie feldüberlegen, doch individuelle Fehler der Gastmannschaft brachten Heidekraut zwischenzeitlich auf die Siegerstraße, von der sie aber wieder ab kamen. Nach dem 0:1 musste verletzungsbedingt Andreas Kramer das Feld räumen, für ihn kam Andre Schröder der gleich mit seiner ersten nennenswerten Aktion den Ausgleich markierte. Nach Zuspiel von Matze Lager rannte er alleine auf den Keeper zu und zimmerte den Ball rein. Kurz vorm Halbzeittee dann leider die Führung für die Gäste.

Nach Wiederanpfiff drehten die Heidekrautler die Partie. Ein direkter Freistoß von Dennis Reisinger hatte scheinbar so viel Effet, dass der Ball dem Keeper aus den Handschuhen glitt und die Linie überquerte. Ein weiterer individueller Fehler bescherte den Andervennern sogar die Führung. Bei einem zu kurz gespielten Querpass der Altenlingener sprintet Dennis Reisinger dazwischen und spielte weiter auf Andre Schröder, der den Ball direkt an den mitgestürmten Teamkollegen Andre Lager weiterleitete, der den Ball über den Goali ins Tor lupfte. Eiskalt! Per Doppelschlag der Altenlingener wurde die Führung nochmals getauscht. Nach dem 3:6 war es dann Andre Lager, der den Schlusspunkt mit seinem 11. Saisontreffer setzte. Auch hier half die Abwehr der Altenlingener tatkräftig mit.
Sein (vorerst) letztes Spiel für Heidekraut absolvierte heute Andreas Kramer, der leider verletzungsbedingt früh ausgewechselt wurde. Er wird die letzten beiden Partien dieser Saison verpassen. Gleiches gilt für Sebastian Egbers. Beide Spieler haben zum Abschluss der Saison ihr Karriereende angekündigt. Beide haben jahrelang für den SVH ihre Knochen hingehalten und sowohl auf dem Platz als auch neben dem Platz viel Gutes für die Mannschaft verrichtet! Herzlichen Dank für euren Einsatz! Den Weg zum Sportplatz werden sie aber auch zukünftig hoffentlich immer wieder finden!!

Foto A Schröder
Von der Bank direkt präsent: Andre Schröder, der sein erstes Saisontor erzielte (3. v. l.)