Mit geschlossener Mannschaftsleistung zum ersten Dreier in der Liga

von am 29. August 2016 um 10:35Uhr geschrieben

Von den anfänglichen Schwierigkeiten (Trikotsatz in der Heimat vergessen) ließen wir uns nicht aus der Bahn werfen – am Ende stand es 3:0. Bei hochsommerlichen Temperaturen (30 Grad & knallige Sonne auf dem Feld) nahmen wir uns vor, in den ersten 10 Minuten Druck zu machen und uns anschließend die Kräfte einzuteilen. In der ersten Halbzeit erarbeiteten wir uns durchaus Torchancen und ließen auch hinten nichts anbrennen. Die größte Chance verpasste wohl Silvia Sperver, die einen durch Anna Pelle quergelegten Pass leider nicht verwerten konnte. Nach einem Absprachefehler in der Abwehrreihe hatte dann auch SuSa seine Großchance – aber Lena Buss im Tor konnte parieren. In der Halbzeit pushten wir uns nochmal, denn eines war klar: Wir wollten heute die 3 Punkte mit nach Hause nehmen. Gesagt getan: Birte Feld (1:0,2:0) avancierte zur Matchwinnerin und Annelie Lis traff zum 3:0 Endstand. Insgesamt war Trainer Dieter Zwake mit der Leistung seiner Mannschaft sehr zufrieden und alle Spielerinnen glücklich über den ersten Sieg.

Am kommenden Mittwoch steigt dann zu Hause um 19.30 Uhr das erste Derby gegen den SV Meppen II.