Frauen II

Spielergebnisse »

Fupa »

News über Frauen II

Fünf Geschenke

Leider gab es dieses Wochenende keine 3 Punkte, nicht mal zu Einem Punkt hatte es gereicht, obwohl es zwischenzeitlich danach aussah. Tore sind dafür umso mehr gefallen. In der Halbzeitpause stand es 1:3 für den Gast aus Damme. Nach einer Umstellung lief es etwas besser und die Aufholjagd vom Andervenne begann. Mit Erfolg! Ausgleich 3:3! Nun war ein Sieg wieder in Sicht gewesen. Diese Freude verging aber schnell wieder, da nach dem Ausgleich 1 Minute später das Führungstor für den SV RW Damme fiel. Andervenne schaffte es jedoch zu einem erneuten Ausgleich, 4:4. Leider schoss Damme ca. 8 Minuten vor dem Abpfiff das Siegtor….Endstand: 4:5! Sehr ärgerlich….da man 2x ausgleichen konnte und dies nicht nutzte, um sich zu belohnen, v.a. weil man sich nicht aufgegeben hat. Außerdem wäre es ein toller Abschied für die Spielerin Gesa Kohne gewesen. Nur machte man dem Gegner 5 Geschenke, wodurch man sich selbst in diese Situation gebracht hatte. Naja…. nun heißt es, aufstehen, Krönchen richten und weiter machen! Jetzt hat man 2 Wochen Zeit zu analysieren und sich auf das nächste Spiel vorzubereiten, um keine weiteren Geschenke zu verteilen!

Frauen II im Heimspiel gegen Lage

Mittlerweile hat sich die Mannschaft von Manuel Schröder auf dem vierten Tabellenplatz festgesetzt. An die drei Erstplatzierten (Glane, Spelle, Laarwald) wird man wohl nicht mehr herankommen, daher gilt es, den Vorsprung nach unten hin zu vergrößern. Nach nun 20 absolvierten Spielen zeigt sich, dass nur Glane weniger Spiele verloren hat – sehr wenige Spiele verloren, aber dafür viele Spiele mit einem Unentschieden beendet, lautet das Fazit. Der nächste Gegner ist die Mannschaft aus Lage, die heute Abend (28.4.) nach Andervenne reist. Anstoß ist um 20 Uhr!

Heimspiel gegen die SG VV Nordhorn

Torreich endete das Spiel am Gründonnerstag für die Heidekrautlerinnen. Mit 4:0 konnte der SV Bawinkel bezwungen werden – zwei frühe Tore von Dani und Christin sorgten für einen guten Start in die Partie. Danach verflachte das Spiel, bevor man in der zweiten Hälfte wieder konzentrierter agierte und die Oberhand behielt. Leider zog sich Nicole kurz vor Abpfiff eine Verletzung am Knie zu und wird bis zum Saisonende ausfallen. Die gesamte Mannschaft wünscht ihr gute und schnelle Besserung! Um 16 Uhr geht’s am Samstag (22.4) weiter mit dem nächsten Spiel: Auf heimischen Rasen trifft man auf den Tabellenelften aus Nordhorn. Das Hinspiel konnten die Frauen II mit 5:2 für sich entscheiden. Drei Punkte müssen hier also unbedingt her!

Auswärtsspiel gegen Grenzland-Laarwald

Dritter gegen Vierter: Heute (16 Uhr) ist man beim Drittplatzierten und Tabellennachbarn SV Grenzland-Laarwald zu Gast. Zwar trennen die beiden Mannschaften nur ein Tabellenplatz, doch die Punkteausbeute zeigt, dass die Favoritenrolle an Laarwald geht: Ganze 10 Punkte haben die Laarwalderinnen mehr auf dem Konto. In der Vergangenheit trafen die Heidekrautlerinnen bereits öfters auf Grenzland-Laarwald – nur selten konnten nach 90 Minuten drei Punkte verbucht werden. Auch wenn die Statistik eher gegen einen Sieg spricht: Verstecken werden sich die Heidekrautlerinnen nicht! Die Frauen II hofft darauf, dass mit großer Leidenschaft die volle Leistungsstärke abgerufen werden kann und die Rückfahrt mit drei Punkten im Gepäck angetreten wird.

Frauen II heute Abend gegen Schwefingen

0:0 hieß es nach 90 Minuten im vergangenen Auswärtsspiel gegen Wietmarschen. Vermutlich hätte man noch weitere 90 Minuten spielen können und es wäre auf beiden Seiten kein Tor gefallen… So war man sich einig, dass es ein typisches 0:0-Spiel war.

Heute Abend geht es schon weiter: Nach einer lockeren Trainingseinheit am Mittwoch geht die Mannschaft regeneriert ins Spiel gegen Schwefingen. Bei der letzten Begegnung bezwangen die Heidekrautlerinnen die Frauen aus Schwefingen mit 7:3. Man darf gespannt sein, ob die heutige Partie ähnlich torreich ausfällt. Ein spannendes Spiel lässt die Tabellenplatzierung vermuten: Schwefingen steht mit drei Punkten mehr einen Platz über Andervenne II.

Anstoß ist um 19 Uhr in Andervenne!

Frauen II morgen erstes Spiel nach Winterpause

Das lange Warten hat nun endlich ein Ende! Morgen um 11 Uhr rollt auch bei den Frauen II wieder der Ball. Gegner sind die Frauen aus Wietmarschen, die nur einen Platz unter den Heidekrautlerinnen stehen – dabei aber zwei Spiele mehr absolviert haben. Mit dem fünften Platz belegt man derzeit einen Platz im oberen Mittelfeld, um dran zu bleiben sind drei Punkte enorm wichtig.

Anstoss ist um 11 Uhr in Wietmarschen! Zwar ist dies nicht die Lieblingsspielzeit der Frauen II, aber man wird sich heute Abend bei der ein oder anderen Feierei zurückhalten, sodass man morgen 100% und noch mehr auf dem Platz geben kann!

Frauen II: Erstes Spiel nach der Winterpause

Da das Wetter nicht so richtig mitspielen wollte, fand die Vorbereitung größtenteils in der Halle statt: Doch auch dort kamen wir dank der Übungen von Manuel und Elli mächtig ins Schwitzen! Überwintert hat die Mannschaft auf dem fünften Tabellenplatz. Der erste Gegner nach der Pause ist die SG Hollenstede/Schwagstorf, die derzeit den letzten Tabellenplatz belegt – trotzdem nehmen wir das Spiel nicht auf die leichte Schulter: Mit zehn Spielen hat die Mannschaft weniger Spiele absolviert als die meisten Konkurrenten. Anstoß ist heute um 19:00 Uhr in Hollenstede!

Frauen II: Heimspiel gegen Spelle-Venhaus

Im vorletzten Spiel der Hinrunde trifft man heute auf den Tabellenzweiten aus Spelle. Die Mannschaft von Manuel Schröder erwartet somit eine schweres Match – in der vergangenen Saison musste man zwei Niederlagen gegen Spelle hinnehmen. Also ein Spaziergang wird das heutige Spiel gewiss nicht…
Allerdings haben die Heidekrautlerinnen (fünfter Tabellenplatz) in den letzten fünf Spielen auch nur eine Niederlage kassiert, und zwar gegen den Tabellenersten Grenzland-Laarwald. Es wird spannend…

Anstoß ist um 13 Uhr! Wir freuen uns über jede Unterstützung im Kampf um die drei Punke!

Frauen II freuen sich über neue Aufwärmshirts

trikot-1 trikot-2 trikot-3

Die zweite Frauenmannschaft bedankt sich mit dem Motto „Heidekraut vertraut bei Sportverletzungen Praxis Dr. Greis und Scharrenbroich“ herzlich für die neuen Aufwärmshirts! Die Fotos zeigen die Mannschaft mit dem Sponsor sowie das intensive Aufwärmen im einheitlichen Dress.

Leider konnte das Spiel gegen die SG Grenzland-Laarwald nicht gewonnen werden – trotz vor allem guter Leistung in der ersten Halbzeit gelang es den Gästen, die drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Gute Spielkombinationen, Kampfgeist und Siegeswille zeichneten die ersten 45 Minuten aus, doch man verpasste es, in Führung zu gehen. In der zweiten Halbzeit gelang es nicht, an diese spielerisch gute Leistung anzuknüpfen, sodass die Gäste mehr vom Spiel hatten. Sie setzten die Heidekrautlerinnen vermehrt unter Druck und netzten in der 49. Minuten zum Führungtreffer ein. Am Ende riskierte Andervenne II alles und öffnete hinten – in der Nachspielzeit kassierte man dann den zweiten Gegentreffer.

Am kommenden Wochenende hat das Team spielfrei – Akku aufladen, Fokus schärfen!

Frauen II heute gegen SV Grenzland-Laarwald

Heute erwartet die Mannschaft von Manuel Schröder ein schweres Spiel – der Gegner ist ein Absteiger und steht derzeit auf dem dritten Tabellenplatz. Vor allem aus der Saison 2014/15 ist der SV Grenzland-Laarwald bekannt: Beim direkten Aufeinandertreffen entschied Laarwald ein Spiel mit einem 2:1-Sieg knapp für sich und das Zweite endete mit einem 0:0-Unentschieden. Damals konnte Laarwald als Tabellenerster aufsteigen, Andervenne II platzierte sich als Tabellenzweiter direkt dahinter. Wir hoffen, dass es uns heute gelingt, die drei Punkte in Andervenne zu lassen! Anstoß ist um 13 Uhr!