Klassiker gegen die SG Freren

von am 24. Oktober 2015 um 15:19Uhr geschrieben

Nach den ganzen Feierlichkeiten in den letzten zwei Wochen geht’s endlich wieder auf den Rasen. Dabei steigt am Sonntag das Schlagerspiel gegen den Nachbarn aus Freren. Der zu Saisonbeginn durchgeführte Trainerwechsel (Philipp Ziermann übernahm das Ruder) tat der schwarz-gelben Truppe sichtlich gut, sodass man sich aktuell im oberen Drittel der Tabelle wieder findet und mit dem Abstieg nichts zu tun hat. Kurioser Weise konnten sich die Frerener am letzten Sonntag bereits an das Andervenner Grün gewöhnen, da die Plätze in Freren aufgrund der Wetterverhältnisse gesperrt waren, verlegte man das Heimspiel gegen Darme kurzerhand nach Andervenne. Die Duelle der jüngeren Vergangenheit waren sehr spannend, dabei kampfbetont, aber immer fair. Zumeist ging der Sieger nur mit einem Treffer Unterschied vom Feld. Die Bilanz spricht dabei für die Andervenner. Das Ziel wird sein die positive Bilanz am Sonntag um 15.00 Uhr weiter auszubauen.

Auch am Sonntag könnte es wieder eine knappe Kiste werden.

SV Heidekraut Andervenne Herrenmannschafts Foto.