It´s Derbytime unter Flutlicht

von am 19. Oktober 2016 um 18:38Uhr geschrieben

Heute Abend treffen wir zu Hause auf einen altbekannten Gegner aus Meppen. Aufgrund des Sportlerballs und des Union-Aufenthalts in Südafrika wurde das Liga-Spiel auf den heutigen Mittwoch (19.30 Uhr) verlegt und verspricht ein hart umkämpftes Derby. Gespannt sein darf man auf die Verfassung der Meppenerinnen. In Südafrika kam es in wenigen Tagen zu mehreren Trainingseinheiten und Spielen. Aber das wird wohl kein Grund sein, um nach Andervenne zu kommen und uns die Punkte zu schenken. Wir müssen uns auf einen echten Fight einstellen, um die drei Punkte zu Hause zu behalten. Union wird dabei mit vielen erfahrenen Spielerinnen antreten. Während dessen Durchschnittsalter bei 27,9 liegt, liegt unseres gerade einmal bei 20,8. Dazu steht mit Anne Egbers auf unserer Seite die älteste Spielerin am Mittwoch aus beruflichen Gründen nicht zur Verfügung – also müssen es die Jungen richten. Ebenfalls wird Kathi Altevolmer nicht dabei sein können. Um oben dran zu bleiben müssen heute die drei Punkte her. Denn danach stehen zwei weitere „Hammer-Spiele“ auf dem Programm: Am Sonntag geht’s erst nach Oste/Oldendorf, danach gegen Twist. It’s Derbytime – also kommt auf Wurst und Kaltgetränke vorbei.