Herren gewinnen auch gegen Biene

von am 16. Mai 2017 um 12:43Uhr geschrieben

Mit einem 4:0 Heimsieg gegen die 3. Mannschaft des SV Holthausen/Biene machte unser Team am Sonntag das 6-Punkte-Wochenende perfekt. Garanten für den Sieg waren Dawid Lepak(dowski), der einen Tag vor seinem 25. Geburtstag groß aufspielte und an drei der vier Toren direkt beteiligt war und Henni Schröder, der hinten die Null festhielt. Andervenne begann von Anfang an, das Spiel zu bestimmen und belohnte sich nach 20 Minuten mit dem verdienten 1:0. Eine Lepak-Flanke von der rechten Seite köpfte der nach vorne geeilte Tobi Budden mustergültig in die Maschen des gegnerischen Tores. Trotz der warmen Temperaturen war von einem müden Sommerkick nichts zu sehen. Andervenne legte sogar noch eine Schippe drauf und konnte kurz vor dem Halbzeitpfiff das 2:0 bejubeln. Diesmal wechselten sich Budden und Lepak mit der Aufteilung von Tor und Vorlage ab. Tobi schickte, nach einem schnellen Abwurf von Henni Schröder, den freien Lepak auf der linken Außenbahn in Richtung Tor. Ohne dem Torhüter auch nur einen Hauch einer Chance zu lassen, netzte er in bester Stürmermanier ein. Nach dem Seitenwechsel schraubte Heidekraut das Ergebnis mit einem abgefälschten direkten Freistoßtor durch Dawid weiter in die Höhe, bei dem er diesmal das Glück des Tüchtigen auf seiner Seite hatte. Der Sieg war von nun an nicht mehr in Gefahr. Kurz vor Schluss bewies Coach Ull erneut, dass er ein richtiges Trainerhändchen hat und schickte mit Joker Matze Thy den Torschützen zum 4:0 aufs Feld. Nach einem Zucker-Zuspiel quer über den Platz von Reisinger hatte er nur noch den Keeper vor sich und schob perfekt ins linke Eck ein. Zufrieden zeigte sich nach dem Spiel Thorsten „Brecko“ Breckweg: „Die Jungs haben genau das umgesetzt, was wir vorm Spiel gesagt haben. Jeder ist für den anderen gelaufen, hat sich aufgeopfert und dafür gesorgt, dass wir mit schönen Kombinationen unsere Tore herausspielen können. So will ich in Andervenne Fußball spielen.“ Auch Coach Ull freute sich über den zweiten Sieg des Wochenendes: „Unser Ziel waren diese Wochenende ganz klar die sechs Punkte. Jetzt brauchen wir uns um den Klassenerhalt keine Sorgen mehr zu machen und können befreit Fußball spielen.“

Am nächsten Wochenende (19.05.) steht das letzte Heimspiel der Saison an. Los geht‘s um 19:30 Uhr gegen Altenlingen III. Bei dieser Partie wird sich Heidekraut in neuen Trikots präsentieren. Am Sonntag (21.05.) wird um 13:00 Uhr auswärts gegen Emsbüren IV gespielt.