Gerechts Remis in Lüneburg

von am 15. August 2018 um 11:17Uhr geschrieben

Mit einem Punkt und gemischten Gefühlen traten wir am Sonntag die 260 km lange Heimfahrt an. Wir trafen, wie vermutet, auf einen engagierten und guten Gegner, der sich letztendlich den Punkt genauso verdient hat wie wir. Chancen gab es auf beiden Seiten, leider konnten wir diese vor allem in den Schlussminuten nicht in Tore ummünzen. Jule Krieger brachte uns in der ersten Halbzeit in Führung, nachdem sie in die Tiefe geschickt wurde und anschließend gekonnt einschob. Kurz vor der Pause gelang Lüneburg dann noch der Ausgleich. Nächste Woche steht dann das erste Heimspiel gegen Oste/Oldendorf an.