F 1 wird Zweiter bei der Hallenendrunde Süd

von am 20. Februar 2016 um 21:25Uhr geschrieben

Ganz großer Tag für die F1 des SV Heidekraut Andervenne, denn heute fand die Endrunde Süd der Hallenkreismeisterschaft in Salzbergen statt. Gegner unseres Teams waren die F1 Teams von Alemania Salzbergen und Concordia Emsbüren, die beide ausschließlich mit dem Jahrgang 2007 antraten.

Die Spiele wurden im Wechsel mit den B-Junioren von Laxten, Messingen und JSG Lingen ausgetragen. Nach dem ersten Spiel der B-Junioren traten die Teams von Salzbergen und Emsbüren gegeneinander an. Für unsere Spieler eine gute Gelegenheit, die beiden kommenden Gegner etwas genauer zu beobachten. Jedenfalls wurde das Spiel mit 2:0 für Salzbergen entschieden. Somit legte der vermeintliche Favorit vor.

Emsbüren musste danach gegen uns antreten. Das Spiel begann ausgeglichen, wobei Emsbüren schon das ein oder andere Mal gefährlich vor unser Tor kam. Dann aber zeigte Johanna, warum sie ein großer Rückhalt für das Team ist. Erst im Laufe des Spiels kam  Mattis auf das Feld und es dauerte nicht lange, da nutzte er eiskalt die Gelegenheit frei auf das Emsbürener Tor zu schießen: 1:0 für uns. Dabei blieb es dann auch, was bei Spielern und den Trainern großen Jubel auslöste. Also musste das nächste Spiel gegen Salzbergen darüber entscheiden, wer am kommenden Wochenende zur Endrunde um die Hallenkreismeisterschaft fahren durfte.

Dieses Spiel war die gesamten 15 Minuten über ein intensives und enges Match. Salzbergen tauchte immer wieder mit 3 oder mehr Spielern vor unserem Tor auf, so dass die Abwehr mit Jarne, Hinnerk und Joost gut zu tun hatte. Und wieder zeigte Johanna ihre ganze Klasse, so dass Salzbergen zu keinem Torerfolg in den regulären 15 Minuten kam. Leider wurden unsere Angriffe nicht immer gut zu Ende gespielt und es blieb bei einem 0:0. Somit musste ein Siebenmeterschießen über Sieg oder Niederlage entscheiden. Hier zog der SV Heidekraut leider mit 0:2 den Kürzeren. Dennoch machten die Trainer sofort nach Schlusspfiff allen Spielern deutlich, dass dies keine wirkliche Niederlage war. Salzbergen erreicht insgesamt verdient die Endrunde und wir hatten den großen Respekt des Gegners. Die Salzbergener klatschten anerkennend mit unsere Spielern ab. Ein ganz großer Tag für unsere F1….

Am Ende gab es eine Siegerehrung bei der unseren Spielern Medaillen umgehängt wurden.

Siegerehrung und Dank an die Fans...

Siegerehrung und Dank an die Fans…

Urkunde Hallenbereichsmeister 2015-2016