Erst wählen, dann zum Sportplatz

von am 24. September 2017 um 13:20Uhr geschrieben

Um 14 Uhr (24.09.) steht das nächste Heimspiel auf dem Programm. Gegner ist der direkte Tabellennachbar aus Hollage. Nach der Niederlage letzte Woche gegen den Aufsteiger FC Geestland ist Wiedergutmachung angesagt, vor allem, wenn wir oben dran bleiben wollen. Die Historie besagt, dass seit 2012 alle Spiele gegen Hollage gewonnen wurden: Vier der sieben Partien endeten mit 2:1. Daran soll sich auch nichts ändern! Dem Trainerteam steht wiederum ein großer Kader zur Verfügung. Nur Franzi Nurmann fehlt aufgrund einer Zahn-Op. Es spricht also nichts dagegen, alles zu geben und sich die drei Punkte zu sichern.