Erst die Kreuze setzen, dann drei Punkte holen

von am 11. September 2016 um 9:24Uhr geschrieben

Mit Spannung warten viele Andervenner auf den morgigen Sonntag, denn die Kommunalwahl 2016 steht an. Dabei lässt sich die Wahl wunderbar mit dem Besuch auf dem Sportplatz verbinden. Also erst die Kreuze setzen im Andreashaus und dann ab zum Platz: Fußball gucken! Mit der SG Bramsche II reist ein echter Dino der 3. Kreisklasse nach Andervenne, hielt die SG in den letzten Jahren doch stets die Klasse und ist bestimmt nicht als Fahrstuhlmannschaft bekannt. Auch die bisher absolvierten Spiele der Bramscher waren allesamt knappe Kisten. Für Andervenne gilt es wieder zurück in die Spur zu finden, wenn man den Anschluss nicht verlieren will. Nach gutem Start mit 4 Punkten aus 2 Spielen konnte das Punktekonto leider nicht weiter hochgeschraubt werden. Daher wurde in den letzten Trainingseinheiten besonders im konditionellen und koordinativen Bereich gearbeitet, um das Rüstzeug für erfolgreichen Fußball weiter zu verfeinern. Zu erwarten ist ein ausgeglichenes Spiel, welches vielleicht nur durch Kleinigkeiten entschieden wird. Anstoß heute um 15.00 Uhr in Andervenne!