Ein Abenteuer geht zu Ende

von am 24. Mai 2016 um 15:23Uhr geschrieben

Das waren zwei unvergessliche Jahre für den SV Heidekraut. Über zwei Saisons kamen wir in den Genuss Regionalligaluft zu schnuppern – und haben dabei jeden Zug genossen. Dabei gab es viele Höhepunkte, aber auch – gerade in der letzten Saison – einige Tiefpunkte. Zumindest fußballerisch gesehen. Innerhalb des Teams konnte es wahrscheinlich nicht besser laufen. Trotz oder gerade aufgrund des kleinen Kaders (13 Spielerinnen) hielt man immer zusammen und hat die Zeit einfach genossen und eine Menge Spaß zusammen gehabt. Aber dieses spannende Kapitel endet nun und leider auch die Erfolgsstory „Gerd und Soni“. Die beiden waren es, die es erstmals in der Heidekraut-Geschichte schafften, uns in die Regionalliga zu führen. Unvergessen die Momente, als man vor zwei Jahren in Meppen die Meisterschaft feiern konnte. Anschließend das packende Aufstiegsduell gegen Limmer, das verloren wurde – und dann die unvergessliche Party, nachdem die Nachricht kam, dass man doch aufsteigt …
Die folgenden zwei Jahre waren von einigen Highlights gekrönt – Spiele gegen Bergedorf, Celle oder Buntentor bleiben unvergessen. Das zweite Jahr war dann wohl typisch für einen Aufsteiger – die Euphorie war nicht mehr so da und der Kader einfach zu klein, um auf diesem Niveau zu spielen. Dennoch waren die beiden mit unermüdlichen Herzblut dabei, um immer das Beste aus uns rauszuholen. Wir ziehen den Hut vor dem, was Ihr für den Verein geleistet habt!! Zum Glück bleibt Ihr dem Verein und der Mannschaft erhalten! Was wäre Heidekraut nur ohne Gerd und Soni – Danke!!

Am Sonntag mussten wir dazu auch Suse verabschieden, die nach vielen Jahren Heidekraut die Schuhe an den Nagel hängt. Für deinen Einsatz, nicht nur auf dem Platz, sagen wir Danke und wünsche dir alles Gute! Auch wenn wir davon ausgehen, dass du immer wieder den Weg zu uns finden wirst! Den Vorbereitungsplan hast du ja schon mal mitgenommen. 

Ein ganz großes Dankeschön sagen wir auch allen Fans und Unterstützern, die uns in den beiden Jahren begleitet haben! Wir hoffen, euch auch in der Oberliga begrüßen zu dürfen. Dann mit Dieter Zwake und Svenja Johannigmann (ehemals Leugers) an der Linie!!

Jetzt verabschieden wir uns aber erst einmal in die Sommerpause, um dann gestärkt und voller Zuversicht in der Oberliga zu starten. Wir freuen uns auf die Derbys, die uns dann wieder erwarten.

Foto Abschied 1 Foto Abschied 2 Foto Abschied 3 Foto Abschied 4 Foto Abschied 5