Der war wichtig

von am 5. November 2017 um 19:13Uhr geschrieben

Heidekraut gewinnt Kellerduell gegen Bramsche. Mit 3:2 gewinnen die Herren das erste Rückrundenspiel. Heidekraut zieht dadurch nach Punkten mit Bramsche gleich. Dabei machte es Andervenne spannender als es hätte sein müssen. Nach dem frühen Führungstreffer durch Dennis Reisinger, konnte Moritz Mey Mitte der ersten Halbzeit auf 2:0 erhöhen, ehe Polnisch Kaboom Dawid Lepak sein Pulver wieder gefunden hatte und aus über 20 Metern den Ball in den Winkel schweißte. Sehenswerter Sonntagsschuss und das 3:0 für Andervenne (alle drei Treffer nach Vorarbeit durch Steffen Ull). Bramsche gab sich jedoch nicht geschlagen und konnte vor dem Halbzeitpfiff von Schiri Heet mit einem Doppelschlag auf 2:3 verkürzen. In der Pause gab Coach Breckweg deutlich zu verstehen, dass wir die drei Punkte heute mitnehmen müssen. Und so kam es dann auch. Bramsche fielen keine zündenden Ideen mehr ein und Andervenne beschränkte sich auf das verwalten der Führung. Ein wichtiger Sieg, der der Mannschaft wieder mehr Selbstvertrauen einhauchen wird. Weiter geht’s am kommenden Sonntag mit dem Duell der beiden einzigen ersten Mannschaften gegen den SV Wettrup auf heimischen Boden. Hier soll dann nochmals nachgelegt werden.