Bittere Niederlage gegen den OSC

von am 7. November 2017 um 21:27Uhr geschrieben

Jetzt ist er da, der Abstiegskampf… Mit 0:3 unterlagen wir den Osnabrückerinnen. Bereits nach einigen Minuten schob der OSC das erste Mal ein. Dies verunsicherte und machte es nicht wirklich einfacher, die Vorgaben umzusetzen. Die Umstellung auf 4-2-3-1 zeigte nicht die gewünschte Sicherheit. Nach der Halbzeit stellten wir noch einmal um, um vorne mehr Druck auszuüben. Aber wir hätten wohl nach Tage spielen können, ein Tor wäre uns wohl nicht gelungen. Und hinten fangen wir uns Dinger, die nicht notwendig sind: Zu wenig Aggressivität in den Zweikämpfen und dann kommt auch noch Pech dazu. So hält Marina Kück einen Elfmeter, wir klären zum Einwurf und der nachfolgende Schuss erweist sich als Sonntagsschuss und man liegt mit 0:3 hinten. Auch wenn die Niederlage aus unserer Sicht einen Tick zu hoch ausfällt – es nützt nichts: Wir müssen die Situation annehmen und jetzt noch mehr fighten und vor allem an uns glauben…