Andervenne macht Schritt Richtung Klassenerhalt

von am 29. April 2015 um 9:21Uhr geschrieben

Hier der Bericht von fupa.net

Heidekraut feiert 3:1-Sieg Ahlerstedt/Ottendorf

Das könnte der entscheidende Schritt gewesen sein! Die Regionalligafußballerinnen des SV Heidekraut haben ihre Aufgabe mit 3:1 beim direkten Konkurrenten SV Ahlerstedt/Ottendorf gelöst und großen Abstand auf die Abstiegsplätze genommen. Ausgerechnet Torhüterin Marina Kück brachte Heidekraut auf Kurs.

Von Beginn zeigten beide Teams, dass es um alles geht. Den besseren Start erwischten die Gäste aus dem Emsland mit drei großen Chancen in der ersten Viertelstunde. ,,Da hätte wir in Führung gehen müssen“, meinte Trainer Gerd Leugers, der in der Folge stärkere Gastgeberinnen sah. So musste sich Andervenne zur Pause bei Torhüterin Marina Kück bedanken, die sich mehrfach auszeichnete und schließlich auch die Offensivarbeit erledigte. Nach einem Foul an Judith Mey im Strafraum eilte Kück als Elfmeterschützin an den Punkt und traf zum 1:0 (57.). ,,Das hatten wir vorher abgesprochen. Marina ist ganz sicher“, erklärte Leugers. Ahlerstedt antwortete per Distanztreffer postwendend (62.). Doch nur eine Minute später ließ Theresa Meiners Andervenne erneut jubeln. Aus der Drehung überlupfte sie Ahlerstedts Torhüterin zur 2:1-Führung. ,,Ein wunderschönes Tor“, lobte Leugers, der anschließend mit ansehen musste, wie seine Elf mehrfach Konterchancen ausließ. Luisa Pelle nutzte die letzte Gelegenheit zum 3:1 (90.).