Schweres Programm vor der Brust

von Klaus Schroeder am 12. August 2017 veröffentlicht

Am Wochenende müssen die Herren gleich zweimal eine Auswärtsfahrt antreten. Bereits am heutigen Freitag steht die Partie am Biener Busch gegen Holthausen/Biene III an. In nicht allzu guter Erinnerung werden unsere Kicker das letzte Abendspiel in Biene aus der vorherigen Saison haben, als man nach katastrophalen Beginn bereits zur Halbzeit das Spiel praktisch (0:5 nach 45 Minuten) verloren hatte, sich in der zweiten Hälfte etwas fangen konnte, letztlich aber verdient mit 2:6 als Verlierer vom Platz ging. Im Rückspiel gab´s dafür einen astreinen 4:0 Heimsieg für unsere Elf.

Ein ähnliches Heim-/Auswärtsgefälle bzw. Hin-/Rückrundengefälle gab es in der vorherigen Saison gegen den SV Wettrup, der Gegener vom Sonntag. Im Hinspiel hatten wird noch mit 2:5 in Wettrup das Nachsehen, im Rückspiel startete unsere erfolgreiche Aufholjagd in der Tabelle mit einem völlig verdienten 3:0 Erfolg. Gespannt sein darf man auf das Wiedersehen mit dem neuen Trainer der Wettruper Andreas Hoffhaus, der vor einigen Jahren noch das Andervenner Trikot sich überstreifen durfte und bereits am letzten Sonntag als Späher gegen Bramsche II in Andervenne zu Gast war.

Schlachtenbummler sind wie immer gerne gesehen!

Freitag, 11.08.2017 um 19.30 Uhr Stadion am Biener Busch
SV Holthausen/Biene III gg. Heidekraut Andervenne

Sonntag, 13.08.2017 um 15:00 Uhr Sportplatz Luisenweg
SV Wettrup gg. Heidekraut Andervenne

Mit konzentrierten Vorstellungen ist am Wochenende was drin!

Punkteteilung zum Saisonauftakt gegen Bramsche

von Klaus Schroeder am 7. August 2017 veröffentlicht

Mit einem 2:2 Remis mussten sich unsere Kicker im ersten Saisonspiel auf heimischen Boden begnügen. Für Trainer Thorsten Breckweg war der Punktgewinn deutlich zu wenig. Zum Spiel: Heidekraut begann im gewohnten 3-5-2 System mit Kapitän Budden auf dem Libero Posten. Bereits nach wenigen Minuten stand es bereits 0:1. Nach einer scharf getretenen Ecke sprang der Ball unglücklich gegen ein Bein eines Heidekraut-Akteurs und direkt in den eigenen Kasten. Nach diesem unglücklichen Auftakt konnten die Andervenner etwas besser zum Spiel finden und glichen nach einer schönen Kombination durch den Treffer von Hendrik Schmitz aus. In der zweiten Halbzeit taten sich die Andervenner weiterhin schwer das Spiel zu machen, gingen aber aufgrund der größeren Spielanteile verdient in Führung. Nachdem Steffen Ull regelwidrig im 16er zu Fall gebracht wurde, schoss der Gefoulte den fälligen Straßstoß selbst sicher in die Maschen. Nur wenige Minuten danach bekam Bramsche jedoch ebenfalls einen (Hand-)Elfmeter zugesprochen. Und auch dieser konnte sicher verwandelt werden. Beide Elfmeter waren vertretbar. Im weiteren Spielverlauf hatte Heidekraut noch ein paar gute Schussmöglichkeiten, letztlich ließen sie sich aber zu wenig einfallen um für einen Sieg infrage zu kommen. In einem torszenenarmen Spiel war die Punkteteilung ein gerechtes, aber enttäuschendes Ergebnis. Heidekraut kann am kommenden Wochenende bei zwei Auswärtsspielen bei Holthausen-Biene III (Fr.) und dem SVWettrup (So.) zeigen, dass man besseren Fußball spielen kann.

Neue Saison, neues Glück!

von Klaus Schroeder am 5. August 2017 veröffentlicht

 Am morgigen Sonntag startet endlich wieder die Saison für unsere Jungs vom SV Heidekraut! Als Gegner reist mit der SG Bramsche II eine altbekannte Mannschaft an. In der letzten Serie gab es gegen die Bramscher eine ärgerliche Heimspielniederlage (0:1) im Hinspiel und einen viel umjubelten Auswärtssieg (4:3) im Rückspiel. Auch im morgigen Spiel können sich die Zuschauer auf eine knappe Kiste einstellen, aber unser Team wird alles daran setzen die 3 Punkte in Andervenne zu halten. Grill wird heiß sein, die Getränke kalt. Anpfiff: Sonntag, 06.08.2017 um 15:00 Uhr

Entwickelt sich immer besser und wird auch morgen wieder den Flügel beackern: Martin Brinkers