Yes! Birte, da ist das Ding!

von Klaus Schroeder am 28. Januar 2017 veröffentlicht

Wir gratulieren Birte Feld zur Spielerin des Jahres 2016 Emsland/ Grafschaft! Mit 56 % der Stimmen setzte sie sich klar von der Konkurrenz ab und gab uns einen heftigen Grund zum Feiern. Bei der Wahl der Mannschaft des Jahres reichte es leider nur zu Platz 2. Hier ging der Titel an Union Lohne. An dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch! Vielen Dank an alle, die für Birte und uns abgestimmt haben!

Christina Berndsen zur Spielerin des Jahres, Dennis Reisinger zum Sportler des Jahres und Reinhard Schröder zum Mitglied des Jahres gewählt

von Klaus Schroeder am 26. Januar 2017 veröffentlicht

Auf der diesjährigen Generalversammlung wurden alle Drei einstimmig und verdientermaßen gewählt. Christina ist langjährige Spielerin der II. Frauenmannschaft und zeichnet sich durch ihr unglaubliches Engagement auf und neben dem Platz aus. Über viele Jahre führte sie als Käpitänin und großer Rückhalt die Mannschaft. Genauso verdient hat es Dennis Reisinger als langjähriger Spieler der Herrenmannschaft. Mit seinen 30 Jahren ist er ein Urgestein der Mannschaft, absolvierte über 300 Spiele und erzielte dabei über 100 Tore. Erstmals wurde das Mitglied des Jahres gewählt – und auch hier trifft es jemanden, der es mehr als verdient hat: Reinhard Schröder. Sowohl in der Funktion als Bürgermeister als auch als Privatperson setzt er sich unermüdlich für die Belange des Sportvereins ein und hat schon so Manches möglich gemacht!

Allen Dreien gilt ein großer Dank für das Engagement – nur so können Vereine wie der SV Heidekraut hoch gehalten werden.

Ausstand kam bei der Mannschaft sehr gut an

von Klaus Schroeder am 24. Januar 2017 veröffentlicht

Die zum Sommer ausgeschiedenen Trainer, Betreuer und Spieler der Herrenmannschaft des SV Heidekraut Andervenne gaben ihren Ausstand auf Sunder’s Diele. Ambiente, Getränkeauswahl und Stimmung waren top! Die Mannen präsentierten sich in den von der Mannschaft im Sommer überreichten Heidekraut-Trikots. Dabei war wieder einmal auffallend, dass das Heidekraut-Wappen Matze Lager immer noch wesentlich besser steht als die SGF-Raute. Sei’s drum, es war ein sehr schöner Abend! Und wir sagen auch an dieser Stelle nochmals: Herzlichen Dank!

Voller Einsatz bei Hallenturnier in Handrup – 9 x Minikicker-Spielfreude!

von Klaus Schroeder am 19. Januar 2017 veröffentlicht

 

 

 

 

 

Beim Hallenturnier, ausgetragen in der Turnhalle Handrup am 15.01.2017, lieferten die Minikicker des SV Heidekraut Andervenne eine mitreißende Leistung. Top motiviert und mit großem Fanaufgebot angereist, starteten sie ins 1. Spiel gegen den SV Wettrup. Die Sensation für unsere junge Mannschaft, u.a. mit der Kleinsten, Joyce Eilers, gerade 3 Jahre, gelang: 0:0 gegen die Gastgeber! Nicht nur der im Tor spielende Leo Enneken war Leistungsträger dieses Spiels, auch die Abwehr mit Maurice Eilers und Mia Nowak überzeugte.  Im zweiten Spiel verloren wir nur mit 0:2 gegen den späteren Turniersieger VfL Herzlake. Das war eine außerordentliche Leistung, da alle anderen Minikicker- Mannschaften mehr Tore gegen die stark aufspielenden Herzlaker kassierten. Das machte unseren Kickern, wie Alex Thünemann und Jan Weßling nichts aus, sie hielten dagegen. Im dritten Spiel hieß es, klug spielen und Kräfte mobilisieren. Das machten Kaja Lammerich, Felix Laarmann und Louis Evers mit ihrem G-Jugend-Team so souverän, dass ihnen ein weiteres hochverdientes Unentschieden (0:0) gelang. Im letzten Spiel, taktisch vom Trainer Peter Lammerich alles auf eine Karte gesetzt, wurde der Torwart getauscht und gegen den SV Concordia Langen gespielt. Leider verloren wir 0:4, wobei angemerkt sei, dass die Höhe des Ergebnisses nicht der Leistung entsprach. Das führte leider zu einem schlechteren Torverhätnis als Lengerich/Handrup und so blieb der 5. Platz am Ende dieses großartigen Tuniertages. Wir hatten alle einen super Tag, der uns noch lange in Erinnerung bleiben wird und danken dem SV Wettrup für die Organisation.

F-2-Jugend holt sich den Kick für die Rückrunde

von Klaus Schroeder am 16. Januar 2017 veröffentlicht

Beim E-Mädchen-Hallenturnier des SV Wettrup am Sonntag, den 15.01.2017 trumpften unsere F-2-Mädels des SV Heidekraut auf. In der Wettkampfgruppe mit fünf Mannschaften, u.a.auch mit 2 Mannschaften des ausrichtenden Vereins ging es am Vormittag ins erste Spiel gegen den SV Bawinkel. Die zukünftigen Turniersieger schlugen in 1x 10 Min. den SV H. mit 1:0. Im anschließenden Spiel gegen die F-Jugend-Jungs gelang dann der Hingucker des Tages: als einzige Mannschaft gewannen die Andervenner das Spiel gegen die Jungs mit zwei Toren von Lina Lammerich und einem Tor von Alica Meißner; Endstand 3:0. Das nächste Spiel gehörte „Girl of the Match“ Aloha Rudminat. Sie netzte gleich dreimal ein und sicherte so den verdienten Sieg für die F 2 aus Andervenne. Gegen Lengerich\Handrup I verloren wir dann mit 2:1. Kurz vor Abpfiff noch die Chance zum Ausgleich, der uns leider nicht gelang. Trainer Norbert Placke zeigte sich höchst zufrieden: “ Das zeigt, dass wir gewinnen können! Klasse gemacht“, lobte er seine 6-9 jährigen. Wir freuen uns auf viele tolle Spiele mit diesen Sportlerinnen.
Es waren dabei: Emily Laumann, Lavinia Placke, Enna Schröder, Selina Stöer, Rika Windoffer, Kaja Lammerich, Aloha Rudminat, Alica Meißner, Seldira Strellci, Lina Lammerich, Mira Schröder

Frauen Ü30 werden Dritter bei Preußen Borghorst

von Klaus Schroeder am veröffentlicht

Nach einem starken ersten Spiel gegen Emsdetten (4:2) hagelte es danach zwei Niederlagen gegen die Kreisauswahl Tecklenburg und den späteren Sieger aus Borghorst. In den letzten beiden Spielen mobilisierten wir noch einmal alle Kräfte, spielten taktisch klüger als in den vorherigen Spielen und sammelten damit die nächsten sechs Punkte, die zu einem verdienten dritten Platz führten. Matchwinnerin war wohl Schere alias Sandra Sunder, die fast ein dutzend Tore der Heidekrautlerinnen erzielte. Zudem sind wir stolz auf Brigitte Garther, die mit 60 Jahren eine der beiden erfahrensten Spielerinnen war.
Das Bild zeigte in der oberen Reihe v.l.n.r: Agnes Lampen, Brigitte Garther, Heike Finke, Dani Heilker, Melli Eilers,
Untere Reihe v.l.n.r: Anne Egbers, Anne Driever, Frederike Janßen, Sandra Sunder

Samtgemeindehallenturnier für Herren und E-Junioren 2017

von Klaus Schroeder am veröffentlicht

Am 05. Februar 2017 um 13.00 Uhr gibt es die nächste Auflage des Hallenturniers für Herren und E-Junioren auf Samtgemeindegemeindeebene in der Dreifeldturnhalle in Freren. Die Sportvereine der Gemeinden Andervenne, Beesten, Stadt Freren, Messingen und Thuine stellen jeweils Mannschaften im Herren- und den E-Junioren-Bereich.

Spielplan Samtgemeindeturnier am 05-02-2017

D-Juniorinnen gewinnen Hallenturnier des SV Lengerich

von Klaus Schroeder am 15. Januar 2017 veröffentlicht

Die D-Juniorinnen konnten am 14.01.2017 das Hallenturnier in der Großraumturnhalle in Handrup mit drei Siegen und einem Unentschieden für sich entscheiden. Nach einem schwachen Start beim 2 : 2 gegen Altenlingen steigerte sich das Team von den Trainerinnen Birte Feld und Gesa Kohne. Neben den Siegen gegen Wesuwe (4 : 0) und Lengerich (3 : 2) konnte dann mit einem starken Auftritt der Mitfavorit von Olympia Laxten mit 5 : 1 deutlich bezwungen werden.

Das Jahr fängt ja gut an!

von Klaus Schroeder am 12. Januar 2017 veröffentlicht

Traditionelles Neujahrsturnier in der Dreifeldturnhalle in Freren

Nach den ersten Trainingseinheiten in diesem Jahr auf der Straße und in der Turnhalle, will sich unser Team endlich wieder mit anderen Mannschaften messen. Dabei nehmen wir wie in den letzten Jahren auch, die Einladung unseres Nachbarn SG Freren III dankend zum Neujahrsturnier an. Die Auslosung hat bereits unter mehr als professionellen Umständen stattgefunden. Unsere Mannen treffen in Gruppe B auf die Mannschaften aus Lünne, Rheine und Thuine. Zielsetzung muss sein, den begehrten Wanderpokal nach langer Durststrecke endlich wieder nach Andervenne zu entführen. Zum ersten Mal im Heidekraut-Dress präsentieren wird sich Neuzugang Dawid Lepak, der auch bei den Trainingseinheiten in der Halle einen sehr guten Eindruck hinterließ. Für alle Sportbegeisterten, Neugierigen, Hungrigen und Durstigen das ideale Turnier zum Jahresanfang. Turnierbeginn: Samstag, 14.01.2017, 13.00 Uhr, Dreifeldturnhalle in Freren!