Frauen I: Da ist noch ´ne Rechnung offen…

von Klaus Schroeder am 5. November 2016 veröffentlicht

Morgen um 14 Uhr steht das nächste Heimspiel auf dem Programm. Und gegen Friedrichsfehn haben wir nach dem 0:0 im Hinspiel noch eine Rechnung offen. Es war damals das erste Spiel unter der Leitung von Dieter Zwake und mit dem neuen System. Seit dem hat sich viel getan. Wir sind in der Oberliga angekommen und wollen nach den wichtigen Siegen gegen Union und Twist gegen einen vermeintlich schwächeren Gegner (12. Platz) nachlegen. Doch aufgepasst – Leonie Dörfel hat auf Seiten der Gegnerinnen bereits 12 Mal getroffen. Im Gegenzug hat Friedrichsfehn 29 Gegentore kassiert. Es gilt also wiederum mutig nach vorne zu spielen und gleichzeitig wachsam und konzentriert in der Defensive zu arbeiten. Verzichten müssen wir dabei auf Theresa Schnier, die sich im letzten Spiel am Knöchel verletzte. Es bleibt abzuwarten, wie lange sie pausieren muss. Zudem fällt Sophia Schomaker arbeitsbedingt aus. Wir freuen uns über jede Unterstützung… bis morgen

Auftakt zur Rückrunde mit Derby gegen die SG Freren III unter Flutlicht

von Klaus Schroeder am 3. November 2016 veröffentlicht

Ja, richtig gelesen! Am morgigen Freitag beginnt bereits die Rückrunde in der 3. Kreisklasse Emsland-Süd. Und die Zuschauer können sich auf einen heißen Tanz freuen. Es reist nämlich der Nachbar aus Freren an. Luftlinie 2 km trennen die beiden Sportplätze voneinander. Mehr Derby geht nicht! Passender Weise wird das Spiel unter Flutlicht angepfiffen. Beste Voraussetzungen also für einen feinen Fußballabend. Besonders Keeper Timo Jenz will das Spiel auf jeden Fall wuppen. „Ich will bevor ich 30 werde noch ein Derby gewinnen“, so Jenz, der am kommenden Sonntag sein rundes Jubiläum feiert und somit wohl nicht mehr allzu viele andere Möglichkeiten bekommen wird. Die SGF III ist eine der vielen Wundertüten in dieser Klasse. Hohe Siege wechseln sich mit Niederlagen gegen vermeintlich machbare Gegner ab. Auch vom Spielermaterial kann man gespannt sein, was da morgen auf dem Platz zu finden sein wird. U. a. lief zuletzt unser ehemaliger Teamkollege Olli Weichers für die Dritte auf. Abzuwarten bleibt ob er morgen seiner Hauptfunktion in Freren als Co-Trainer der Ersten beim Spiel gegen Herzlake nachgehen oder doch auf dem Andervenner Sportplatz aufschlagen wird. Jedenfalls bleibst du immer gerne gesehen in Andervenne, Olli! Da es so langsam kälter wird auf den Sportplätzen haben wir uns für das morgigen Spiel eine heiße Idee von unserer Damenmannschaft abgeguckt und bieten neben den gewohnten Bekömmlichkeiten heißen Glühwein an. Also, lasst euch das Spiel nicht entgehen! Mit eurer Unterstützung raus aus dem Tabellenkeller! Anstoß um 19.30 Uhr in Andervenne.