Herren mit 0 : 0 in Gersten

von Klaus Schroeder am 29. Februar 2016 veröffentlicht

Keeper Jenz mit guter Figur am SonntagFoto Timo Jenz

Mit einem Punktgewinn endete die Partie in Gersten. Dabei wurden die Heidekrautler für ihren Kampfgeist mit einem Punkt belohnt. Von den Spielanteilen hatte die Victoria deutlich die Nase vorn, doch ließen sie die Galligkeit auf das Tor vermissen, so dass der Punktgewinn für Andervenne zwar glücklich, aber nicht unverdient ist. Die beste Chance für Gersten setzte Torjäger Peterberns 10 Minuten vor Schluss knapp neben den Kasten. Torhüter Jenz behielt somit die weiße Weste und kann, wenn er so weiter macht, bald Werbung für Polarweiß machen. Spielerisch ist sicherlich noch Luft nach oben, kämpferisch kann an dieser Leistung für die folgenden Spiele angeknüpft werden.

Der Ball rollt wieder!

von Klaus Schroeder am 28. Februar 2016 veröffentlicht

Auftakt nach der Winterpause in Gersten

Nach knapp dreimonatiger Pause geht’s wieder los in der 2. Kreisklasse Emsland-Süd für unsere Herren. Dabei wartet mit der Victoria aus Gersten gleich eine Elf auf das Team um Kapitän Matze Lager, welches vom Potenzial her um die Aufstiegsplätze mitspielen könnte. Die angesetzten Testspiele gegen Lengerich, Schepsdorf, Wettrup, Leschede und Freren fielen allesamt der Witterung zum Opfer, sodass die ersten 90 Minuten im Jahr 2016 direkt im Wettkampf ausgetragen werden. Doch mit diesen Gegebenheiten hatten auch die Mannen von Victorias Trainer Utsch zu kämpfen.

Weiterlesen

F 1 wird Zweiter bei der Hallenendrunde Süd

von Gero Schlagelambers am 20. Februar 2016 veröffentlicht

Ganz großer Tag für die F1 des SV Heidekraut Andervenne, denn heute fand die Endrunde Süd der Hallenkreismeisterschaft in Salzbergen statt. Gegner unseres Teams waren die F1 Teams von Alemania Salzbergen und Concordia Emsbüren, die beide ausschließlich mit dem Jahrgang 2007 antraten.

Die Spiele wurden im Wechsel mit den B-Junioren von Laxten, Messingen und JSG Lingen ausgetragen. Nach dem ersten Spiel der B-Junioren traten die Teams von Salzbergen und Emsbüren gegeneinander an. Für unsere Spieler eine gute Gelegenheit, die beiden kommenden Gegner etwas genauer zu beobachten. Jedenfalls wurde das Spiel mit 2:0 für Salzbergen entschieden. Somit legte der vermeintliche Favorit vor.

Weiterlesen

Minis beim Western-Joe-Turnier in Freren

von Klaus Schroeder am 11. Februar 2016 veröffentlicht

Am 09.12.2015 nahmen die Minis am Western-Joe-Tunier in Freren teil. Aus den Fotos seht ihr, wie gut es uns gefallen hat!  Die vielen Mannschaften, die große Turnhalle; alles war sehr aufregend für die Kleinen! Am meisten hat man sich über die Freikarte fürs Western-Joe und die Medailien gefreut. Im nächsten Jahr sind wir gerne wieder dabei.

IMG-20151213-WA0002IMG-20151213-WA0003

Energieeffiziente LED-Lampen für Kleinspielfeld

von Klaus Schroeder am 1. Februar 2016 veröffentlicht

• Effiziente Flutlicht-Lampen beleuchten Kleinspielfeld an der Grundschule im Sportzentrum
• Gemeinde setzt auf Energieeffizienz

Die Gemeinde Andervenne hat einen weiteren wichtigen Schritt in Sachen Sicherheit und Energieeffizienz getan: Das Kleinspielfeld neben der Grundschule im Sportzentrum hat eine Beleuchtung bekommen. So ist es gerade in der dunklen Jahreszeit möglich, auch am Nachmittag und frühen Abend auf diesem Feld sportlich aktiv zu sein. Die Gemeinde hat hierfür rund 7.500 Euro investiert. Das Kleinspielfeld wird nun mit vier Leuchten ausgeleuchtet. Diese neuen Leuchten haben eine höhere Energieeffizienz und damit einen geringeren Energieverbrauch als herkömmliche Flutlichtstrahler. Für die Gemeinde Andervenne bedeutet das eine Energieersparnis von rund 70 Prozent gegenüber einer herkömmlichen Beleuchtung. Außerdem ist die Nutzungsdauer der neuen Beleuchtung länger und sie benötigen weniger Wartungsarbeiten.

Reinhard Schröder, Bürgermeister der Gemeinde Andervenne, sagte: „Ein sparsamer Umgang mit Energie betrifft natürlich auch die Beleuchtung unserer Anlagen. Deshalb nutzen wir für die Beleuchtung die energieeffiziente Beleuchtungs-Technik. Wir freuen uns sehr, dass RWE Deutschland uns bei der Beleuchtungsplanung mit Fachkenntnis unterstützt hat und bei der Finanzierung der Beleuchtung weiterhilft.“

RWE-Kommunalbetreuer Franz–Josef Reinke erklärte, RWE unterstütze die Gemeinde auf dem Gebiet der rationellen Energieanwendung als Partner der Kommune. „Wir als regionaler Energieversorger setzen auf diesem Weg gemeinsam mit den Kommunen Maßnahmen zur Energieeffizienz um. Wir sehen in dieser Zusammenarbeit auch einen Beitrag für mehr Standortqualität in der Region.“

Inbetriebnahme Beleuchtung Minispielfeld

Inbetriebnahme der neuen Flutlichtanlage durch (von links nach rechts): Helmuth Hennekes (1. Vorsitzender Sportverein Heidekraut Andervenne), Reinhard Schröder (Bürgermeister), Klaus Schröder (2. Vorsitzender Sportverein), Franz-Josef Reinke (RWE-Kommunalberater) und Thomas Wübbe (Jugendwart Sportverein)