Wird der Bock endlich umgestossen?

von Klaus Schroeder am 1. November 2015 veröffentlicht

Gerne zurück denken werden die Andervenner an das Spiel in Altenlingen in der vorherigen Saison. Konnte hier doch der Grundstein für den Ligaverbleib mit einem 3:2 Sieg gelegt werden. Doch in Erinnerungen schwelgen bringt nichts Zählbares ein. Die Wahrheit liegt wie immer auf dem Platz.
Nach schwachem Start scheinen sich die Altenlingener um Kapitän Merswolken wieder gefangen zu haben. Am letzten Wochenende konnte im Lingener Stadtduell ein Auswärtssieg in Darme gefeiert werden, der Luft im Abstiegskampf gegeben hat. Damit die Luft wieder etwas dünner wird für die Altenlingener soll für Heidekraut Sonntag am Besten ein Dreier eingefahren werden um wieder auf Tuchfühlung mit dem Gegner und den weiteren Mannschaften, die zwischen Platz 10 – 14 rumkrebsen, zu kommen. Dabei wieder behilflich sein wird Keeper Timo Jenz und Mittelfeldstratege Tobi Budden, der angespannt das letzte Spiel vom Seitenrand aus verfolgen musste, auf dem Rasen aber nicht mitwirken konnte.

ASV Altenlingen II vs. Heidekraut Andervenner, Sonntag um 12.30 Uhr

6-Punkte-Spiel für die Erste!

von Klaus Schroeder am veröffentlicht

Am morgigen Sonntag, 14 Uhr, treten die Frauen I im Direktduell zu Hause gegen den TSV Duwo 08 (Hamburger Norden) an. Einen Punkt trennen die beiden Mannschaften – ein Sieg wäre ein wichtiger Schritt Richtung Klassenerhalt. Dafür müssen jedoch alle an ihre Grenzen gehen und es zählen keine Ausreden. Personell sieht es im Gegensatz zur letzten Woche wieder besser aus – Silvi und Judith H. kehren ins Team zurück.
Wir bauen auf zahlreiche Unterstützung und versprechen einen echten Fight!
+++ Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt +++

… und wer von Fussball nicht genug bekommt – bereits um 12 Uhr spielt die II. Frauen ebenfalls zu Hause gegen den Tabellenletzten Sparta Nordhorn.

Heimspiel auch für die II. Fauenmannschaft

von Klaus Schroeder am veröffentlicht

Nach einem spielfreien Wochenende darf die Reserve von Andervenne endlich wieder gegen den Ball treten! Der Gegner: Sparta Nordhorn. Die Elf von Dieter Zwake will gegen den Tabellenletzten ihre Heimstärke unter Beweis stellen und unbedingt drei Punkte zu Hause behalten. Diese drei Punkte wären so wichtig, denn derzeit stehen die Heidekrautlerinnen nur einen Platz über Sparta Nordhorn – jedoch haben die gegnerischen Mannschaften mehr Spiele absolviert.
Anpfiff ist um 12 Uhr! Kommt und unterstützt uns!
Im Anschluss findet dann das Heimspiel der I. Frauen gegen TSV Duwo 08 statt.