Frauen II mit Kantersieg gegen SG Bad-Bentheim Gildehaus

von Frauenmannschaft am 3. Mai 2015 veröffentlicht

Zuhause empfing die Reserve aus Andervenne den Tabellenletzten aus Bad Bentheim und wurde ihrer Favoritenrolle gerecht – Endstand 6:0. Von Beginn an übernahmen die Heidekrautlerinnen die Initiative auf dem Platz und kontrollierten über 90 Minuten hinweg das Spielgeschehen. Die Gäste wurden unter Druck gesetzt und kamen zu keinem gefährlichen Abschluss. Im Angriff zeigte der SV Heidekraut mehrere schöne Spielzüge und Kombinationen, doch ein Treffer gelang in den ersten 45 Minuten nur Christina Schulte (3. Minute), sodass die Mannschaft mit einem 1:0 in die Pause ging. Für die zweite Hälfte nahm sich die Elf von Dieter Zwake vor, weitere Tore nachzulegen um für klare Verhältnisse zu sorgen – ein Vorhaben, welches gelang. Die Torschützinnen der weiteren fünf Treffer waren: Lena Rumpke (46. Minute), Franziska Köhne (65. Minute), Lena Loddeke-Meemann (71. Minute), Daniela Witsken (77. Minute) und Maria Dulle (87. Minute).
Mit diesem souveränen Sieg sichert sich die Mannschaft weiterhin Platz zwei der Bezirksliga Weser-Ems Süd, denn auch der SV Grenzland-Laarwald nahm drei Punkte aus Melle mit und belegt mit einem 2-Punkte-Vorsprung die Tabellenspitze.

Im nächsten Spiel reist die zweite Frauenmannschaft des SV Heidekraut zur SG Hollenstede/Schwagstorf. Anstoß ist am Sonntag, den 10.05., um 13 Uhr.

Frauen I: Niederlage im Nachholspiel und Sonntag in Limmer

von Frauenmannschaft am 2. Mai 2015 veröffentlicht

Zunächst einmal: Vielen Dank den vielen Zuschauern, die am Freitag den Weg zum Sportplatz gefunden haben! Es macht einfach Spaß vor so einem Publikum zu spielen!!! Auch wenn keine Punkte eingefahren werden konnten… vielen Dank für die Unterstützung!

… denn 1:5 hieß das Endergebnis der I. Frauen im Nachholspiel am 1. Mai gegen den Bramfelder SV. Was auf dem Papier so deutlich aussieht, sah auf dem Platz etwas anders aus. „Hinten nicht konzentriert genug gespielt, vorne die Tore nicht gemacht“ könnte eine Zusammenfassung des Spiels sein. Denn stark überlegen war Bramfeld nicht, lediglich effektiver. So bleibt der jetzige Sonntag abzuwarten, ob tatsächlich ein Haken hinter dem Nichtabstieg gemacht werden kann. Dafür reisen die I. Frauen am Sonntag zum TSV Limmer (13 Uhr), um noch einmal alles zu geben für drei Punkte.

Die II. Frauen spielt am Sonntag zu Hause (13 Uhr) gegen die SG Bad Bentheim. Gegen den Tabellenletzten sind drei Punkte Pflicht. Das Hinspiel endete 3:1 für die Heidekrautlerinnen.

 

Hier der Bericht von fupa.net

 

Heidekraut nutzt Chance nicht

Klassenerhalt noch nicht perfekt – Am Sonntag beim TSV Limmer

Nach der 1:5-Niederlage am Maifeiertag ist der Klassenerhalt für die Regionalliga-Fußballerinnen von Heidekraut Andervenne noch nicht in trockenen Tüchern. Die nächste Chance wartet bereits am Sonntag – doch dafür muss die Tormaschinerie endlich angeworfen werden.